• Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • VKonkatke
  • Instagram
  • Odnoklassniki

KOMMUNIKATION

Telefonnetz

Praktisch ganz Karabach verfügt über moderne Telekommunikation, qualitativ hochwertig und lückenlos.

Telefonverbindungen werden in der NKR von der Telefongesellschaft „Karabach Telekom“ zur Verfügung gestellt, die benutzerfreundliche Technologien und Dienste anbietet. Die Gesellschaft ermöglicht auch Auslandsanrufe. Servicepunkte der Gesellschaft gibt es in allen Ortschaften des Landes. Innerhalb der Ortschaften sind die Festnetzanrufe gebührenfrei. Anrufe zu anderen Ortschaften im Land werden minutenweise abgerechnet. Der Auslandspreis pro Minute hängt vom Land ab, das Sie anrufen möchten. Bei Auslandsanrufen wählt man zunächst die Null, dann die Landesvorwahl, die Stadt (den Staat) und die gewünschte Telefonnummer. Die internationale Landesvorwahl für Bergkarabach lautet +374 479. Wenn Sie die NKR aus dem Ausland anrufen, wählen Sie nach dieser internationalen Vorwahl noch die fünfstellige Telefonnummer.

Mobiltelefonie

In der NKR wird viel mobil telefoniert. Die meisten Einwohner der NKR einschließlich der Kinder haben wenigstens ein Mobiltelefon. In Karabach wird die Mobiltelefonie von der Telefongesellschaft „Karabach Telekom“ angeboten. Es funktionieren auf dem Gebiet der NKR auch Sim-Karten des armenischen Mobilfunkanbieters „VivaCell“. Sowohl die Sim-Karten der Gesellschaft „Karabach Telekom“ (Prepaid und Postpaid), also auch die Prepaid-Karten von „VivaCell“ kann man in den Service-Zentren der Firma „Karabach Telekom“ kaufen. Die Service-Zentren sind leicht am Firmenlogo zu erkennen – blaurote Buchstaben „KT“ auf weißem Grund.

Alle eingehenden Anrufe sind kostenfrei. Ausgehende Anrufe innerhalb des Netzes kosten einheitlich. Wenn man in andere Netze telefoniert, hängt der Preis vom land ab. Genaue Informationen über die Preise für Mobiltelefonie und andere Dienste erhält man auf der Firmenwebseite  http://www.karabakhtelecom.com/en/

Aus dem Service-Zentrum können auch jederzeit (rung um die Uhr) Faxe abgesetzt werden und Festnetzverbindungen in andere Städte hergestellt werden.
Die Gesellschaften „Karabach Telekom“ und „VivaCell“ gewähren den führenden internationalen Mobilfunkanbietern auch Roaming-Dienste. Die Kontaktadressen der Service-Zentren von „Karabach Telekom“ finden Sie hier.

Kontakte von „Karabach Telekom“

Stepanakert, V. Makonyanstr.

Stepanakert, N. Stepanyanstr. 14

Теl:+37447-7-17-36

 

Internetzugang

Heutzutage gibt es auf dem gesamten Gebiet der NKR Internetanschluss. Es gibt mehrere Provider, die verschiedene Internetverbindungen anbieten. In allen Cafes und Restaurants gibt es W-Lan gratis. Außerdem sind kostenfreie W-Lan-Netze auch auf öffentlichen Plätzen, in Parks usw. nutzbar. Wenn Sie dringende Angelegenheiten regeln müssen, können Sie auch ein Internetcafe oder einen Internetklub besuchen und dort High speed-Verbindungen zum Stundentarif nutzen. Auf dem gesamten Territorium der Republik gibt es 3G-Verbindungen, und Sie können 3G jederzeit in einem der Service-Zentren (Karabach Telekom) aktivieren lassen.

Post

Postämter gibt es in allen Städten des Landes.

Das Hauptpostamt befindet sich in der Hauptstadt der NKR, Stepanakert, auf der Hakop-Hakopyan-Str. 30.

Die Postämter sind in der NKR montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr geöffnet, Mittagspause ist von 13 bis 14 Uhr. Die Hauptpost ist auch samstags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. An Feiertagen ist die Post geschlossen.

Die Postämter bieten verschiedene Dienstleistungen an, um Post zu versenden und zu empfangen. Man kann von hier aus Briefe und Postkarten ins Ausland versenden, die mit Luftpost verschickt werden, ebenso wie auch Pakete, für die die Gebühren je nach Gewicht, Zielland und Transportweg berechnet werden. Alle Sendungen können auch per Einschreiben verschickt werden. Seit 1992 gibt Bergkarabach eigene Postwertzeichen heraus, die in der ganzen Welt kursieren und von den Philatelisten hoch geschätzt werden. Eine Postwertzeichen- Sammlung der Republik Bergkarabach kann man hier betrachten.

Briefmarken, dekorative Postkarten und Briefumschläge werden in den Postämtern des Landes verkauft. Die Postverwaltung bietet auch einen Service zum Empfang von Post postlagernd an Empfänger an. Der Absender muss hierfür auf dem Postversandstück (Brief, Päckchen oder Paket) der Ortsbezeichnung, wo die Sendung hingehen soll, und dem vollem Namen des Empfängers den Vermerk „Post Restante“ beifügen. Der Empfänger kann die Sendung nur in Empfang nehmen, wenn er sich dem Postbeamten gegenüber durch einen Reisepass oder eine ID-Karte als Person ausweist.

Postsendungen werden einen Monat ab dem Eingangsdatum aufbewahrt. Nach Ablauf von 30 Tagen werden Sie an den Absender zurückgesendet.


Postsendungen nach und von Karabach erreichen den Empfänger binnen 7-14 Tagen, je nach Absender- und Empfängerland.

Postleitzahl: 375000