• Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • VKonkatke
  • Instagram
  • Odnoklassniki

ÖFFENTlLICHE VERANSTALTUNGEN

Wie auch in jeder anderen Stadt mit einer reichen und vielseitig entwickelten Kultur werden auch in Karabach die verschiedensten Festivals und Feste begangen.

 

Ein dreifacher Feiertag am 9. Mai ist in Karabach ein äußerst wichtiges Fest: Tag des Sieges im Zweiten Weltkrieg (die Karabach-Armenier waren am Zweiten Weltkrieg direkt beteiligt), der Tag der Befreiung Shoushis und der Gründung der Verteidigungsarmee der NKR. An diesem Tag findet auf dem Platz der Wiedergeburt eine Militärparade statt und es werden diverse Kultur- und Sportveranstaltungen organisiert.

 Der Tag der Unabhängigkeit (2. September) ist einer der sehenswertesten Feiertage, aus dessen Anlass in der ganzen Republik feierliche Veranstaltungen stattfinden. Jedes Jahr gibt es am 2. September auf dem Platz der Wiedergeburt ein großes Festkonzert mit lokalen und eingeladenen Künstlern, sowohl aus Armenien, als auch aus dem Ausland. Der Feiertag klingt mit einem Feuerwerk aus. Am interessantesten wird der Tag der Unabhängigkeit in der Ortschaft Vank im Bezirk Martakert gefeiert. Hier werden neben Festkonzerten und Feuerwerken auch Eselrennen organisiert. Die Sieger erhalten Preisgelder vom Organisator der Wettbewerbe, dem bekannten Mäzenen Levon Hayrapetyan.

 Außer den genannten Veranstaltungen ist für Touristen auch das als Wettbewerb jährlich stattfindende Liederfestival „Dar“ („Geschenk“) von großem Interesse, an dem junge Interpreten aus Artsakh, Armenien und anderen Ländern teilnehmen. Ebenfalls interessant ist der Allarmenische Kulturmarathon „Ein Volk – eine Kultur“, zu dem jedes Jahr Teilnehmer aus immer mehr Ländern kommen.

 Zu nennen sind auch religiöse Feiertage wie Weihnachten und der Tag des Heiligen Valentins (Tyryndez), die groß gefeiert werden. An diesen Tagen werden Volksfeste und verschiedene kulturelle und religiöse Veranstaltungen organisiert.